Unsere AGBs für Endkunden

Fassung vom 28. Oktober 2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

  1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Saterplant GmbH, Westermoorstr. 33, 26683 Saterland und dem Käufer.
  2. Der Käufer erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung aufgibt. Entgegenstehende AGB des Auftraggebers werden nicht Vertragsinhalt.
  3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur gegenüber Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Vertragsschluss über die Homepage (Online-Shop):
    Die Einstellung der Produkte in den Online-Shop (saterplant.de) stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung an den Käufer dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Käufer erhält daraufhin eine automatisierte Empfangsbestätigung per E-Mail, in der die Bestellung des Käufers nochmals aufgeführt wird. Diese automatisierte Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist. Die Annahme des Vertrags erfolgt durch eine gesonderte E-Mail des Verkäufers zur Bestätigung der Bestellung. Mit dieser Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
  2. Vertragsschluss über eBay:
    Das Einstellen eines Angebotes auf der eBay-Website stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über diesen Artikel dar. Dieses Angebot nimmt der Bieter durch Abgabe eines Angebotes über die „Bieten“-Funktion an. Das Angebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Ein Vertrag über den Erwerb des Artikels kommt bei Ablauf der Auktion mit dem Höchstbietenden zustande. Bei „Sofortkaufen“-Angeboten kommt ein Vertrag zustande, wenn der Käufer die Schaltfläche „Sofortkaufen“ anklickt und den Vorgang abschließend bestätigt.
  3. Vertragsschluss über Amazon.de:
    Das Einstellen eines Angebotes auf der Internetplattform „Amazon.de“ stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über diesen Artikel dar. Dieses Angebot nimmt der Käufer durch Anklicken des Bestellbuttons der im Warenkorb enthaltenen Ware an.

§ 3 Zahlung und Fälligkeit

  1. Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse (durch Überweisung, per Lastschrift oder mit Paypal).
  2. Der Kaufpreis wird unmittelbar nach der Bestellung fällig.

§ 4 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise inklusiv gesetzlicher Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Die Kosten für Verpackung und Versand sind der jeweiligen Artikelbeschreibung zu entnehmen.

§ 5 Lieferbedingungen

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Käufer angegebene Adresse. Eine Lieferung an Packstationen oder eine Selbstabholung der Waren sind ausgeschlossen.
  2. Die Lieferzeiten sind den einzelnen Angeboten zu entnehmen.
  3. Eine Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

§ 7 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

  1. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.
  2. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes setzt voraus, dass die Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Widerruf

  1. Widerrufsrecht:
    Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Saterplant GmbH, Westermoorstr. 33, 26683 Saterland. E-Mail: info@saterplant.de, Fax: 04492-913799-299) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  2. Folgen des Widerrufs:
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen enthalten haben, einschl. der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
  3. Muster-Widerrufsformular

    Saterplant GmbH
    Westermoorstr. 33
    26683 Saterland
    info@saterplant.de
    Fax: 04492-913799-299

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf folgender Waren:

    Bestellt am:                / Erhalten am:

    Name des Verbrauchers:
    Anschrift des Verbrauchers:
    Unterschrift des Verbrauchers:
    Datum

§ 9 Gewährleistung

  1. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschl. von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eingetretenen Schaden unbegrenzt.
  2. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhafte eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; auch in diesem Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
  3. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
  4. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrübergang.

§ 10 Maße, Muster, Bilddarstellung

Sämtliche Maße sind Circa-Maße. Bilder zeigen lediglich die Durchschnittsbeschaffenheit auf. Die gelieferten Pflanzen können von der Darstellung daher abweichen.

§ 11 Verbraucherschlichtungsverfahren

Ab dem 15.02.2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies grundsätzlich die Möglichkeit, Streitigkeiten i. Z. m. ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungsplattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen.
  2. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und für die Lieferung und Zahlung sowie als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz unseres Betriebes vereinbart.
  3. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.