Sagen Sie Hallo zum Honigball®!

Herzlichen Glückwunsch!
Mit dem Kauf des Honigball® haben Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Saterplant® entschieden. Bei Saterplant® als heimischem Anbieter haben Sie stets die Sicherheit, ein in Norddeutschland produziertes Qualitätsprodukt in Händen zu halten, das sämtlichen Ansprüchen standhält – für vitale, robuste und damit langlebige Pflanzen (mehr dazu).

Vier Argumente machen den Honigball® zu einer einzigartigen Bereicherung für Ihren Garten:

Er zieht Bienen und Hummeln magisch an.
Er liefert Insekten besten Nektar.
Er blüht wunderschön.
Er ist frosthart bis -25° C.

Ein Blütenball des Honigball®.

Wie wird sich der Honigball® bei Ihnen entwickeln?

Der Busch wird geruhsam bei Ihnen wachsen und gedeihen – bis zu einer Höhe von 150 bis 200 cm bei einem Durchmesser von maximal 130 cm. Ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen ist für Ihren Honigball® ideal – und auch feuchtere Böden bekommen ihm sehr gut. Seine einzigartigen Blütenbälle werden Sie zwischen Juli und August begeistern! Der Sommerflor des Honigball® besteht aus kugelrunden Blütenständen, die aus gut 80 weißen Röhrenblüten zusammengesetzt sind. Aus ihnen ragen die Staubblätter mit ihren gelben Pollen und geben den Kugelblüten eine weiche Silhouette.

Die Wiege Ihres Honigball® – in unserer Baumschule.

Welche Pflege benötigt der Honigball®?

  • Der Standort für Ihren Honigball® sollte sonnig bis halbschattig sein.
  • Bitte beachten Sie: Ihr Honigball® ist für Menschen nicht zum Verzehr geeignet.

Gießen und Düngen

Der Wasserbedarf des Honigballs ist relativ hoch. An feuchten Standorten reichen normale Regenfälle meist aus. Im Sommer bzw. bei andauernder Hitze und Trockenheit sollten Sie ihn zusätzlich gießen.
Bei einer Kultivierung im Kübel wässern Sie ihn bitte konstant und regelmäßig, besonders im Sommer.
Neben der Wasserversorgung ist auch auf eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen zu achten. Exemplare im Garten sind mit reichlich Kompost optimal versorgt. Dieser wird 1-2 mal pro Jahr, beispielsweise im März und Juni verabreicht.
Kübelpflanzen während des Wachstums bitte etwa alle zwei Wochen mit einem Flüssigdünger versorgen. – möglich ist auch die einmalige Gabe eines Langzeitdüngers.

Rückschnitt

Ein Schnitt ist vor allem dann ratsam, wenn die Pflanze bereits stark verwildert ist, eine dichtere Verzweigung gewünscht ist oder die Blühwilligkeit nachlässt. Fangen einzelne Blütenbälle an auszublühen, schneiden Sie diese gern beherzt ab – Ihr Honigball® wird seine Energie umgehend in den Wuchs neuer Blütenbälle lenken.
Je nachdem, was das Ziel Ihres Beschnitts sein soll, lässt sich der Honigball® zurückschneiden oder lediglich in Form schneiden. Einzelne Triebe wie auch der komplette Strauch lassen sich vor dem Austrieb einkürzen. Ein radikaler Rückschnitt ist sogar bis auf wenige Augen (= die Wachstumspunkte der Pflanze) möglich. Ansonsten entfernen Sie bitte abgestorbene, vertrocknete und kranke Triebe an der Basis. Bei einem zu dichten Gerüst lässt sich gegebenenfalls auch altes Holz entfernen.

Tipp: Der Honigball® eignet sich auch für eine Erziehung als Hochstamm, wozu Sie idealerweise eine junge Pflanze verwenden. Diese sollte über einen geraden starken Mitteltrieb verfügen, der als Hauptstamm herangezogen werden kann.

Nutzen für die Tierwelt

Wasservögel und andere Vögel fressen die Samen Ihres Honigball®. Brautenten nutzen die Pflanzen für den Schutz ihrer Nester, Hirsche verbeißen das Laub. Unser Honigball® ist als Bienenweide eingestuft, dient damit als gute Nektarquelle und ist für Schmetterlingsgärten geeignet. 
Unser Honigball® wird wegen seines attraktiven Aussehens als Zierpflanze in Parks und Gärten verwendet. Im naturnahen Landschaftsbau findet er wegen seiner Unterstützung beim Erosionsschutz Verwendung. 
Übrigens: für unseren Honigball® sind auch eine Reihe historischer medizinischer Anwendungen bekannt.

Unser Fazit

Hierzulande ist der Honigball® eine absolute Rarität und ein attraktiver Blickfang, sowohl im Garten als auch im Kübel. Er kommt in Einzel- oder Gruppenstellung gut zur Geltung, lässt sich sehr gut mit anderen Stauden oder in Rabatten kombinieren, fügt sich exzellent in mediterrane Gärten oder Wassergärten ein und ziert im Kübel Balkon und Terrasse. Um sich viele Jahre an den filigranen Blüten erfreuen zu können, sollte auf eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung geachtet und gelegentlich ausgelichtet oder zurückgeschnitten werden.

Lieben Dank für Ihre Aufmerksamkeit und viel Freude an Ihrem neuen Honigball® wünscht das Team von Saterplant.

PS: Sollten Ihrerseits noch Fragen offen sein, steht Ihnen das Team von Saterplant – egal, ob vor oder nach dem Kauf – gern persönlich zur Verfügung: per E-Mail unter info@saterplant.de sowie montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 17.00 Uhr unter +49 (0)4492 913799-0.

Scroll to Top